in jedem Schritt
schwingt ein Hauch
von Rückenwind
und mit jedem Tropfen
der nach Wehmut klingt
dreht sich mein Herz
wie ein kleiner Kompass
in Richtung Norden
denn jetzt
weilt es nicht mehr
so lang.

und dann 
traumverschlungene
trunkene Wörter
perlen zwischen
zwei Seelen
und lauschen
tauschen
verbinden
Liebe. 

Q

Anonymous asked:

Wen vermisst du denn?

A

Gerade sitzt mein Vermissen neben mir. So misse ich nicht.

wenn
vermisste
Seele
geliebte
Haut
und
nahe
Gedanken
wieder
neben
mir
liegen
wenn
der
Schlaf
vergessen
hat
vorbei
zu
kommen.

Tag für Tag :) 

Q

Anonymous asked:

Was hat dir das Graugesicht mit der Matrathematik geschrieben?

A

Zusammenfassung und Graugesicht zitiert: “Wissen ist nichts als hören und sehen.”, was ich sehr gerne weiter diskutiert hätte. 

Und wer bist Du denn, dass Du Dich daran erinnerst? 

Q

Anonymous asked:

sollte man jemanden nachlaufen oder warten bis sich derjenige meldet? aber was, wenn sich beide das denken? kommt man dann nie zu einem ergebnis?

A

ich glaube man sollte aufhören zu Spielen und beginnen zu Sein.. Wenn man sich melden möchte: melden. Wenn man unsicher ist und Grund zum warten hat: dann warten. Und vielleicht am Anfang festlegen: die einzige Spielregel die es gibt: tun was man sich und dem anderen Gutes tun möchte? 

ich bin keine Freundin von diesen Spielchen, ich mag viel lieber Gefühl, Tiefe, Freude und Überraschung entdecken und kennenlernen.  Und was gibt es besseres als jemand anderen zu überraschen? Und sei es nur durch das nicht warten. 

Hoffe meine Antwort verhilft Dir für einen Schritt? 

die Tropfen fallen
kleine Gefühlswelten
die auf die Strasse sinken
vor mir zerbersten
Stille begrüsst mich
in leichter Einsamkeit
hüllt mich dann in tausendfache
Zweisamkeiten mit dem Regen
fühl mich
weniger 
allein. 

Umbrucherscheinungen

ich atme ein
und atme aus
und alles ist anders
und trotzdem irgendwie gleich
doch da vorn
wo mein Blick trüber wird
der Weg scheinbar schmaler 
dort ändert sich Licht
Farbe und Klang
Duft und gar Windrichtung
und die einzige Frage
bin ich
richtig
hier?




frag ich Dich und Dich und Dich… 

würde mich über Antworten in meinem Posteingang freuen. :) 

Wort um Wort
perlt über unsere Lippen
und tropft
in irgendein dazwischen
und manchmal auf 
den Grund
doch manchmal
weitergetragen
geflüstert und erzählt
verschrien und verschwiegen
behält es seinen Sinn
verliert seinen Klang
oder gar umkehrt?

die Bewegung
so alt bekannt
Generationen verweilend
lass ich immer
und immer
und wieder schneller werden
bis ich schluss
oder endlich
die Kontrolle
verliere
.

hey Graugesicht, mit der Mantrathematik, wer bist Du denn? ich würde mich gern darüber unterhalten!

Mantra für die nächsten fünf Monate: ich mach das gut, ich werde es gut machen, ich kann gut mit Menschen, ich brauch nicht alles zu wissen, was ich nicht weiss, kann ich erfahren. 

süsse Meerbrise
heimliche Küsse
kalte Winde
und Salzduft im Haar.